• Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V.

Vergangenes

Das Gesetz der Schwerkraft – Live-Hörspiel 299 420 femwerkstatt.de
Das Gesetz der Schwerkraft - Live-Hörspiel

Das Gesetz der Schwerkraft – Live-Hörspiel

Das Gesetz der Schwerkraft – Live-Hörspiel Neues Theaterprojekt der Feministischen Geschichtswerkstatt! Coming out of Age in queer als Live-Hörspiel mit Comicstrips. Dom und Fred hängen zusammen ab. Fred ist neu im Kaff. Dom weiß schon, welche Fettnäpfe da lauern. Beide sind Außenseiter, anders, das macht die Sache nicht leichter. Sie kämpfen mit sich selbst und…

in den Herbstferien: Du bist da! Ein Theater- und Videoworkshop für Mädchen* (von 14-19 Jahren) 1024 322 femwerkstatt.de

in den Herbstferien: Du bist da! Ein Theater- und Videoworkshop für Mädchen* (von 14-19 Jahren)

    27.Oktober –  2.November 2018 Mit diesem Workshop wollen wir euch in die Welt des Theaters und Filmens entführen! Ihr könnt Kamerabewegungen und Soundtricks ausprobieren und die Technik der Theaerimprovisation kennenlernen. Zusammen werden ein Theaterstück entwickeln und spielen. Ihr könnt dann das Stück mit der Kamera sehen, denn wir produzieren einen Film, den wir auch…

Feier_Tag! Frauenwahlrecht* 298 420 femwerkstatt.de

Feier_Tag! Frauenwahlrecht*

12.11. 2018 18-24 Uhr Eine Gala zum 100. JAHRES_TAG mit Stummfilm und Tanz im Alten Wiehrebahnhof, Kommunales Kino, Urachstr. 40 (Haltstelle Lorettostraße), 79102 Freiburg, Eintritt frei**. 12.11. 2018, 18 – 24 Uhr   Am 12.11.1918 erklärte der Rat der Volksbeauftragten in Berlin das allgemeine, gleiche Wahlrecht für Frauen und Männer. Wir laden alle Geschlechter ein,…

Auf in den Landtag! 894 595 femwerkstatt.de

Auf in den Landtag!

Eine Gruppenfahrt im Charterbus zum Festakt im Stuttgarter Landtag. 12.01.2019, 9 Uhr, ganztägig. in Kooperation mit: Freiburgerinnen aus aller Welt/Kommunikation und Medien e.V., Freiburger Wahlkeis 100% Am 12. Januar 1918 trat der neue, republikanische Landtag von Württemberg zusammen. Er war nach demokratischen Recht gewählt und erstmals saßen nun auch Frauen als Abgeordnete im Parlament.  Dorthin,…

Hanns Kayser auf der Flucht – Eine wahre Lügengeschichte 640 320 femwerkstatt.de

Hanns Kayser auf der Flucht – Eine wahre Lügengeschichte

Im 16. Jahrhundert entschließt sich Agatha Dietzschin als Mann zu leben. Eine gängige Form für Frauen dieser Zeit, um ein autonomes Leben zu führen und der Armut zu entkommen. Dabei ist die Gefahr der Enttarnung groß und die Strafen für dieses „Vergehen“ sind drakonisch. Agatha nimmt den Namen Hans Kayser an und zieht als Wanderarbeiter…

Filmabend und offenes Erzählcafé: Die Macht der Männer ist die Geduld der Frauen am 26.11.17 um 19.30 500 312 femwerkstatt.de

Filmabend und offenes Erzählcafé: Die Macht der Männer ist die Geduld der Frauen am 26.11.17 um 19.30

1978 drehte Cristina Perincioli zusammen mit Frauen aus dem ersten Frauenhaus der BRD in Berlin diesen dokumentarischen Spielfilm. Ein Klassiker, der über die BRD hinaus Furore machte. Er brachte das Thema Gewalt in nahen Beziehungen in die Kinos und stärkte die Frauenhausbewegungen. Nach dem Film ist Zeit zum Auschtauch: zwischen Frauen, die den Film nach…

Here and Black (Program im Herbst) 300 212 femwerkstatt.de

Here and Black (Program im Herbst)

Herbstprogramm Here and Black Schwarze Erfahrungen in Europa, Deutschland, Südwestdeutschland – Geschichte und Gegenwart. Here and Black ist eine Veranstaltungsreihe mit offenem Konzept und unterschiedlichen Plattformen. Hier kann man sich einklinken und mitmachen. Neben mehreren Ausstellungen (Kunst und Dokumentation) finden Literaturlesungen, Konzerte und Erzählcafes sowie Radiointerviews statt. Bereits jetzt hat die Initiative in Freiburg mehrere…

Freiburgerinnen im National­sozialismus 600 300 femwerkstatt.de

Freiburgerinnen im National­sozialismus

Stadtrundgang: Samstag, 16.9.17, 15 Uhr Freiburgerinnen im Nationalsozialismus Start: Neue Uni-Bibliothek, vor dem Haupteingang Ein Rundgang durch die Alstadt, der die örtliche NS-Geschichte aus Sicht der Frauen erzählt. Die Verhältnisse an der Universität nach der Machtübernahme, die Gleichschaltung des städtischen Sozialwesens, Emigrantinnen, Sterilisierungen unter staatlichem Zwang und Christel Cranz, die Heldenfigur des Freiburg BdM sind…