• Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V.

Über uns

Entstehungsgeschichte

Seit 2013 gibt es in Freiburg die Feministische Geschichtswerkstatt (FemWerkstatt). Wir wollen die Geschichte der Stadt aus Sicht der Frauen und mit feministischem Blick erforschen, archivieren und veröffentlichen. Dabei geht es uns besonders um die Geschichte vor Ort – in Freiburg und der Region.

Zukunftsvision

Der Verein realisiert neben Workshops, historischen Happenings und Erzählcafés auch längerfristige Projekte wie die Sparten überschreitende Busreise ‚Hin und Her‘ oder Polychore – Kultur mit geflüchteten Frauen. Ein weiterer Arbeitsbereich ist interkulturelles Empowerment, z. B. im Stadtteil. Ein Archiv mit Schwerpunkt auf Oral History ist im Aufbau.

Wir Frauen

Zirka zwanzig Frauen mit unterschiedlichen beruflichen und kulturellen Hintergründen sind im Verein aktiv. Unsere Projekte verwirklichen wir über freiwillige Arbeit und Fördermittel. Wir gehören zum bundesweiten Netzwerk zu Frauengeschichte vor Ort, Miss Marples Schwestern, und sind Mitglied von i.d.a.-Dachverband deutschsprachiger Frauen*archive, – bibliotheken und Dokumentationszentren.