• Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V.

785 460 femwerkstatt.de

Mittagstisch Landwasser (Speiseplan Mai 2018)

Frisch und Lecker – MILAWA III

Jeden Montag außer in den Schulferien ein Frisches und Internationales Gericht.

Im Haus der Begegnung Habichtweg 48: von 12.00 bis 13.30 Uhr.
In der Seniorenwohnanlage Landwasser Spechtweg 33-37: von 12:00 bis 13:00 Uhr.

Preis: 5 € Ermäßigt 3,50 €

Speiseplan Mai 2018

07.05 14.05
Hauptgang mit Salat 5,00 €

(ermäßigt 3,50 €)

Kinderportion 2,- €

Kapuli Palau(mit Mandeln, Pistazien, Rosinen und Karotten)

Afghanische Gulasch Soße und Kirscherbsen.

Hähnchen Schnitzel mit Bulgur
Suppe 1,- € Kürbissuppe Reisesuppe
Salat 1, € Afghanische Mix  Salat  Salat
Dessert 1,- € Afghanische Pudding kadayif

MILAWA III

Im Rahmen der Kochkurse der Frauen des Internationalen Frauentreffpunktes, der Aktion Offene Türen und Teller und der Bustouren mit Station in Landwasser wurde der Wunsch nach verstärktem Austausch zwischen Migrant/innen, eingesessenen Einwohner/innen, Geflüchteten und Senior/innen aus der AWO-Wohnanlage laut. Hierzu braucht es einen regelmäßigen, niederschwelligen Rahmen im Stadtteil.

Essen gehört zu den idealen Medien, um Begegnungsmöglichkeiten und Austausch über kulturelle und sprachliche Barrieren hinweg zu schaffen.

Daher wird im Stadtteil Landwasser einmal wöchentlich  (Montag) ein Mittagstisch für die Bevölkerung eingerichtet in zwei Orten : in HdB  (Haus der Begegnung) und Awo ( Senioren Anlage)Die Mahlzeit wird zu gestaffelten, familienfreundlichen Preisen angeboten, speziell für Menschen mit geringem Einkommen

Migrantinnen und Deutsche können sich hier kennen lernen, sich organisieren, ihre Kompetenzen einbringen und dem Stadtteil zur Verfügung stellen. Das Projekt bietet Frauen aus unterschiedlichen Kulturen die Möglichkeit, Spezialitäten ihrer Heimatländer zu präsentieren.

Der für Landwasser produzierte Audiogide kann bekannter gemacht und mit neuen Teilnehmerinnen erweitert werden.Dafür machen wir  zwei Cafés bei denen wir mit den Frauen des Organisationskomitees und Frauen, die am Mittagessen teilgenommen haben, über ihre Erfahrungen des Lebens in LW diskutieren.

Das Projekt Milawa III ist ein Stadtteilprojekt in Kooperation der Femwerkstatt e.V, Hdb, AWO und Caritas.  Finanziert durch die Projektfonds der Stadt Freiburg zur Förderung von Angeboten und Projekten mit Stadtteil und Sozialraum.

 

Milawa III: Ein Stadtteilprojekt in Kooperation von: FEMWERKSTATT Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V., Haus der Begegnung Landwasser e.V., AWO Freiburg und Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.

Finanziert durch den Projektfonds der Stadt Freiburg zur Förderung von Angeboten und Projekten mit Stadtteil und Sozialraum.