• Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V.

Polychore 2: Interkulturelles Frauencafé

Ein interkulturelles Frauencafé für alle Frauen die Lust haben auf mehr: Information – Gesundheit – Spaß – Austausch
*Mit Kinderbetreuung

Das Thema: Das Menschenrecht auf Asyl ist ein Frauenrecht.
Mit Abschlussfeier

 

Das Menschenrecht
auf Asyl ist ein
Frauenrecht

Wann: Samstag, 01.12.18 / von 11:00 bis 13:30 Uhr

Wo: Feministischen Zentrum. Faulerstraße 20 

Kontakt: info@femwerkstatt.de

Polychore ist ein Projekt zu Kultur- und Lebensfragen von und für geflüchtete Frauen. Das Café an jedem ersten Samstag im Monat ist offen für alle interessierten Frauen aus Freiburg und der Region.

Veranstaltet von: Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V.

Unterstützt von:

Here and Black

Foto: Christian Kaufmann

Schwarze Erfahrungen in Europa, Deutschland, Südwestdeutschland- Geschichte und Gegenwart

Veranstaltungen im Herbst und Winter 2018/19

*Klick here für alle Informationen

Am Dienstag, 11. Dezember 2018: Das deutsche Krokodil: Meine Geschichte. Lesung und Gespräch mit Ijoma Mangold.

Um 20:15 Uhr in der Passage 46, Theater Freiburg.

Auf in den Landtag!

eine Gruppenfahrt im Charterbus zum Festakt im Stuttgarter Landtag.

12.1.2019, 9 Uhr, ganztägig.

in Kooperation mit: Freiburgerinnen aus aller Welt/Kommunikation und Medien e.V., Freiburger Wahlkeis 100%.

Am 12. Januar 1918 trat der neue, republikanische Landtag von Württemberg zusammen. Er war nach demokratischen Recht gewählt und erstmals saßen nun auch Frauen als Abgeordnete im Parlament.  Dorthin, auf den Tag genau 100 Jahre später, laden Landtag, Landesfrauenrat und der Verein Frauen und Geschichte Baden-Württemberg zu einem großen Festakt. Unter dem Motto „Herrengedeck und Frauengedöns“ wird es Vorträge geben und ein World-Café zum Einmischen und Mitmischen. Damit auch viele Freiburgerinnen aus aller Welt – ob mit Wahlrecht oder ohne – bei dieser Feier dabei sind, organisieren wir diese Gruppenreise. Ein Angebot für Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte sowie interkulturell und politisch Interessierte.

Abfahrt: 9.00. Ankunft in Freiburg ca. 23:30 Uhr

Fahrpreis: ab 8€

nur mit Anmeldung unter: info@femwerkstatt.de

  

100 Jahre gleiche Rechte?

Ein frauengeschichtlicher Stadtrundgang zum Jubiläum des Wahlrechts.

Zu Fuß unterwegs in der Wiehre und Alstadt schlägt dieser Spaziergang durch die Stadt einen Bogen von den ersten Freiburgerinnen im Parlament 1919 bis zu aktuellen Leerstellen in der Frauenpolitik. Wir machen u.a. Station vor der Filiale der Konsumgenossenschaft in der Brombergstraße (1920), bei der Neuen Frauenbewegung in der Luisenstraße (1976), an der legendären alten Casa Española (1969), beim patriarchalen Erwerbslosenrat in der Schusterstraße (1919) und in der Anwalltskanzlei von Dr. Maria Plum (1933). Mit einem Ausblick auf die Zukunft endet der Rundgang am Rathausplatz.

Visum von Margarethe Braun

Referentin: Birgit Heidtke

Daten:  13.03.19, um 18 Uhr / 18.10.19, um 18 Uhr. /

Dauer: 2 Std.

Ort: Brombergstraße 17, Café Biccicletta (Startpunkt).

Eintritt: 10€

Veranstaltet von Feminstischer Geschichtswerkstatt Freiburg e.V., in Kooperation mit Vistatour e.V.